Advanced Deep Diver Einführung



40 Meter sind genug?!
Ein Ausspruch, der sich im Sporttauchen festgesetzt hat. Doch stimmt das? Wir meinen "Nein", denn
30 Meter sind im Sporttauchbereich genug, aber nicht im Technischen Tauchen.
Die meisten Taucher wissen gar nicht, was beim "Tieftauchen" wirklich passiert. Solange nichts schief geht, kommt man wieder hoch. Genau hier liegt die Gefahr, wenn Tieftauchgänge mit mangelndem Know How oder schlimmer noch, mit gefährlichem Halbwissen durchgeführt werden. Eine fundierte Ausbildung ist nötig, um jederzeit Herr der Situation zu sein. Während des Kurses sprechen wir unter anderem über den "Rettenden Buddy", den es in Wirklichkeit unter Stress nicht gibt. Zudem lernen wir als autonomer Taucher, ein Team zu bilden, um Tauchtiefen bis maximal 48 m aufsuchen zu können. Jeder weitere Taucher stellt ein weiteres Team mit Redundanz auf die eigene da. Es ist schon ein angenehmeres Gefühl zu wissen, was um einem herum passiert, auf mögliche Probleme vorbereitet zu sein und für diese einen Plan zu haben, der auch funktioniert.
Der Advanced Deep Tauchkurs ist der Einstieg in das Technische Tauchen. Eine teure und komplizierte Technische Ausrüstung ist nicht erforderlich! Gute Sporttauchausrüstung mit zwei Automaten, das ganze noch etwas modifiziert ( ist auch Inhalt des Kurses ), erfüllt seinen Zweck. Dieser Kurs ist für jeden engagierten Sporttaucher geeignet, der die Fähigkeit des Selbst-Problem-Managements und unter anderem das Dekompressionstauchen in Tiefen über 30 Meter bis max. 48 Meter erlernen möchte.